WealthCap Expertise
Real Assets
Immobilien
Private Equity
Zielfondsinvestments

Drei Interviews und ein aktuelles Themenpapier gehen der Frage nach, was das „Future Office“ für das Asset Management bedeutet. Was ändert sich durch Corona?

Mit 94% bauen deutsche Immobilien ihren Status als beliebteste Anlageklasse weiter aus. Dabei ist erstmals Wohnen die beliebteste Nutzungsart. Welche Einschätzungen unsere Vertriebspartner noch haben, lesen Sie in der 8. Ausgabe der Wealthcap Immobilientrendstudie.

Banken und Sparkassen müssen ihre Anlagestrategien für das Depot A an neue Realitäten anpassen. Kristina Mentzel, Head of Sales bei Wealthcap, erklärt wie.


Kapital gewinnbringend und nachhaltig investieren. Kein Widerspruch. Uwe Zeidler vom Versorgungswerk der Zahnärztekammer Nordrhein über Impact-Investments in soziale Infrastruktur, Green Buildings – und urbane Seilbahnen.

Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde – auch in Krisenzeiten. Langfristig bleiben nur nachhaltige Immobilien wettbewerbsfähig. Investoren, Berater und Asset Manager erläutern, warum.

Wie wichtig ist ESG als Investmentkriterium bei institutionellen Anlegern wirklich? Wir haben bei Dr. Aris Aristidou, Experte für professionelle Investoren bei der HypoVereinsbank, nachgefragt.

Die Corona-Krise wirft ein Schlaglicht auf die Immobilienbewertungen. Wird es zu Abwertungen kommen?

Handel ist zu schwierig, komplex, ungewiss? 8 Tipps, die das Investieren leichter machen können.

Was die seltsamste Katze der Welt Investoren über die Zukunft des Handels verrät.

Jeder von uns ist ein Verbraucher. Warum ist es für uns dann so schwierig, Kunden zu verstehen? Warum das für Investoren wichtig ist, erfahren Sie hier.

Attraktive Center-Standorte sind oft teuer. Oder man schafft sie sich selbst. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail anhand eines interessanten Praxisbeispiels, warum Investoren ein Augenmerk auf Positionierung und Lifestyle-Ausrichtung haben sollten.


Dennoch ergeben Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt wieder ein positives Fazit für Büroimmobilien. Lesen Sie Details im 5. Marktüberblick Büroimmobilien von Wealthcap.

Wenn DIY auf Individualisierung trifft, dann entdecken Kieze ihre produktive Seite wieder. Lokale Produkte von lokalen Händlern sind angesagt. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail an einem interessanten Praxisbeispiel, warum sich Investoren diesen Trend zunutze machen sollten.


„Grün“ ist zu einem Lifestyle-Begriff geworden, der dem Handel seine Richtung vorgibt. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail an einem Praxisbeispiel, wie Investoren eine „grüne“ Handelsimmobilie zukunftsfähig identifizieren können.


Was macht das Büro der Zukunft aus? JLL-Experte Stephan Leimbach und Sebastian Zehrer von Wealthcap haben fünf Thesen für ein langfristig erfolgreiches Büroinvestment.

Das neue Wealthcap Scoring macht sichtbar, wo Handelsinvestments eine Perspektive haben und kann Investoren bei der Entwicklung Ihrer Investmentstrategie unterstützen.

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 4. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Logistic meets Retail. Die Digitalisierung bringt beides zusammen. Doch das muss auch klappen. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail, was Investoren beachten sollten.

Die Handelswelt wird unübersichtlicher. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail, wie Investoren auf dem Weg zur zukunftssicheren Immobilie nicht die Orientierung verlieren.

Immer mehr Verbraucher legen Wert auf nachhaltige Konzepte. Welchen Einfluss hat der Neo-Ökologismus auf die Handelsimmobilien der Zukunft? Theresa Schleicher vom Zukunftsinstitut im Interview im Rahmen der Reihe #FutureRetail.

„Do-it-yourself“ ist wieder en vogue. Auf diese Wertindikatoren setzen Investoren bei Baumärkten.

Was macht das Bindeglied zwischen Stadt und Land aus? Auf diese Wertindikatoren achten Investoren.

Nähe ist alles! Doch nicht alle Städte und Stadtteile sind gleich. Lesen Sie, welche Wertindikatoren für Investoren wichtig sind.

Nähe ist alles! Doch nicht alle Städte und Stadtteile sind gleich. Lesen Sie, welche Wertindikatoren für Investoren wichtig sind.

Früher kam der Kunde zum Handel. Heute sucht der Handel den Weg zum Kunden. Doch was bedeutet das für Handelsimmobilien und somit für Sie als Investor?

Langfristig erfolgreiche Büro-Investments hängen auch in Zukunft von der Zufriedenheit ihrer Nutzer ab. Lesen Sie, worauf Investoren dabei achten sollten.

Mitarbeiter, die sich wohlfühlen, machen auch Investoren glücklich. Aber was macht gute Bürokonzepte aus? Das Interview mit JLL-Experte Stephan Leimbach im Rahmen der Wealthcap Themenpapierreihe lesen Sie hier.

Zufriedene Büronutzer = erfolgreiche Investments. Doch was macht zufriedene Büronutzer aus? Im Rahmen der Wealthcap Themenpapierreihe „Future Office“ erläutert Mitja Jurecic vom Fraunhofer IAO neue Erkenntnisse aus der Nutzertypologie.

Contractual Trust Arrangements, kurz CTAs, verwalten Pensionsrückstellungen von Unternehmen. Wie gehen diese speziellen Treuhänder mit dem Niedrigzins um?

Wie stark bedroht der E-Commerce den stationären Handel? Lesen Sie, dank welcher Trends Handelsimmobilien attraktive Investments bleiben. Und bestellen Sie schon jetzt die neue Wealthcap Handelsstudie!

Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt ergeben wieder ein positives Fazit für Büroimmobilien. Lesen Sie Details im 4. Marktüberblick Büroimmobilien von Wealthcap.

Wo ist die nächste Haltestelle? Wo der nächste Supermarkt? Lesen Sie, warum diese Fragen nicht nur Mieter, sondern auch Investoren beschäftigen.

Der Einzelhandel ist in der Transformation. Wird er sich behaupten? Was sind Erfolgsfaktoren? Das untersucht Wealthcap aktuell in einer neuen Studie - Veröffentlichung im Oktober. Erste exklusive Einblicke lesen Sie hier!

Deutschlands Metropolen florieren, doch es gibt auch Städte im Strukturwandel. Lesen Sie, wie Investoren auch dort zukunftsstarke Wohnlagen finden.

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 3. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

In den Metropolen haben Wohnimmobilien große Preissprünge gemacht. Investoren mit Weitblick werden auch in kleineren Städten fündig. Unser Wealthcap Scoring zeigt Ihnen wo.

Wealthcap hat ein neues Scoring entwickelt, um zukunftsstarke Wohnlagen zu identifizieren. Erfahren Sie hier, was das Besondere ist und wie Sie als Investor davon profitieren.

Stiftungen müssen neue Wege gehen, um die finanzielle Kraft für ihren Stiftungszweck zu erhalten. Lesen Sie, warum Sachwerte dazu gehören.

Büros bleiben die Nummer eins, doch andere Assetklassen holen auf. Lesen Sie die Einschätzung unserer Vertriebspartner in der 7. Immobilientrendstudie.

Alternative Investments mit aktiver Wertsteigerung als Anlagestrategie erfüllen viele Wünsche auf einmal. Lesen Sie, weshalb Portfoliofonds dabei der ideale Weg für Investoren sind.

Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt für Büroimmobilien schneiden weiter sehr positiv ab. Was das für den Investmentmarkt bedeutet, lesen Sie im 3. Marktüberblick Büroimmobilien von Wealthcap - nun im neuen Look.

Das ZIA-Frühjahrsgutachten bestätigt: Die starke Nachfrage nach Immobilien hält an. Lesen Sie, warum es einen Mix aus Wohnen und Büros braucht.

Institutionelle Anleger sehen die Investitionsmärkte am Scheitelpunkt und die aktuellen Bewertungen oberhalb des langfristigen Durchschnitts. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 2. Wealthcap Zielfondsinvestments Überblick zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Wealthcap blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und hat sich für die Zukunft aufgestellt. Doch was erwartet Investoren 2019?

Bei der aktiven Wertsteigerung von Immobilien sind viele Kompetenzen gefragt. Asset Manager haben zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Erfolgsfall winken institutionellen Anlegern attraktive Renditen.

Private-Equity-Investments haben sich als echte Alternative zu börsengehandelten Equity-Investments erwiesen. Erfahren Sie, warum sich Zielfondsstrategien am besten eignen.

Private Equity hat sich bei institutionellen Investoren als feste Größe etabliert. Dr. Meyer-Schönherr von PAI Partners gewährt Einblick in die Erfolgsfaktoren für Private Equity Investment-Strategien.

Mit welchen Strategien lassen sich attraktive Renditen bei Immobilien-Investments erzielen? BlackRock setzt mit seinen Zielfonds auf aktive Wertsteigerung. Im Interview erklärt Thomas Müller, Managing Director bei BlackRock, warum.

Was macht eine langfristig attraktive Wohnlage aus? Die Frage beschäftigt Mieter genauso wie Investoren. Eine neue Studie von Wealthcap und bulwiengesa gibt Antworten.

Mit aktiven Wertsteigerungsstrategien halten Investoren das Heft selbst in der Hand. Erfahren Sie, welche Assetklassen dabei das größte Potenzial versprechen.

Institutionelle Investoren kommen an alternativen Investments nicht mehr vorbei. Was verbirgt sich dahinter? Wohin geht der Trend? BAI-Geschäftsführer Frank Dornseifer im Interview.

Megatrends sind die Tiefenströmungen des gesellschaftlichen Wandels. Sie verändern unser Leben und Wohnen. Lesen Sie, wie Immobilieninvestoren Megatrends als Chancen nutzen.

Um die Bedürfnisse institutioneller Investoren noch konkreter zu adressieren, hat der Real Asset und Investment Manager Wealthcap seine Strategie erweitert. Lesen Sie hier wie.

Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt für Büroimmobilien schneiden weiter sehr positiv ab. Welche weiteren Details sich aus der regelmäßigen Analyse des deutschen Büroimmobilienmarktes ergeben und was das für den Investmentmarkt bedeutet, lesen Sie im 2. Büroimmobilienindikator von Wealthcap.

Das Zinstief hat das Depot-A-Geschäft von Banken und Sparkassen im Griff. Strukturierte Real Assets wie Immobilienfonds können eine Lösung sein, wie Wealthcap an einem aktuellen Beispiel zeigt.

Die Aussichten des verwalteten Vermögens belegen die zunehmende Nachfrage nach alternativen Anlageklassen. Das Gesamtangebot an institutionellen Zielfonds wächst stetig, bei den Teilmärkten Private Equity und Immobilien ist es begrenzt. Lesen Sie mehr im Zielfondsinvestment Überblick von Wealthcap.

Die Zeiten, in denen institutionelle Investoren mit Staatsanleihen auskamen, sind dauerhaft vorbei. Lesen Sie, was das für die Anlagestrategie von institutionellen Investoren wie der Apothekerversorgung Schleswig-Holstein bedeutet.

Der Angebotsengpass im Büromarkt führt zu erhöhter Risikobereitschaft und zum Ausweichen einiger Investoren auf Märkte abseits der Top 7. Wie sich der Büroimmobilienmarkt 2017 verändert hat, erfahren Sie im Büroimmobilienindikator von Wealthcap.

Innovationen nehmen eine besondere Rolle ein, wenn es um Zukunftspotenziale von Städten geht. Warum das so ist und was das für Immobilieninvestoren bedeutet, lesen Sie hier.

Deutsche Immobilien sind und bleiben beliebt. Ändert sich durch die schrumpfenden Renditen etwas daran? Die 6. Trendstudie Immobilien Deutschland von Wealthcap zeigt ein interessantes Meinungsbild – erstmals auch zu Zielfondslösungen.

Im Jahr 2040 kommen neue Kategorien von Stadtmenschen hinzu. Die DNA von fünf Typologien wurde im Rahmen einer Wealthcap Studie von Experten gezeichnet. Lesen Sie, wer am stärksten profitiert und wer am Ende abgehängt wird.

Die perfekte Stadt wird es nie geben. Aber vieles, was heute noch Utopie ist, wird schon bald Wirklichkeit. Kein Lärm, keine Umweltverschmutzung und keine Staus. All das wird in der perfekt vernetzten Stadt der Zukunft möglich. So entsteht Freiraum für die Menschen, um sich mehr auszuleben und vielfältiger zu entwickeln.

Wie aus der Kooperation eines visionären Unternehmers, eines erfahrenen Projektentwicklers und eines Investors mit Trendexpertise eine wirklich zukunftsweisende Firmenzentrale entsteht.

Donald Trump – für viele überraschender Wahlsieger. Was sein Erfolgsrezept war und wer davon profitiert – das erläutert Prof. Dr. Albert Winkler von der Frankfurt School im Interview. Lesen Sie zudem unsere 4 Thesen zu Immobilienmärkten in den USA.

Wie das Leben 2040 aussehen wird und warum Städte weniger technische Neuerungen umsetzen, als sie könnten. Was bedeutet das für die Immobilienbranche? Eine spannende Expertendiskussion bei der Veröffentlichung der neuen Wealthcap Studie zur DNA des Erfolges urbaner Zentren.

Das Wegbrechen einer wichtigen Industrie oder eine Umweltkatastrophe können zu einer existenziellen Bedrohung für eine Stadt werden. Warum für Immobilieninvestoren die Krisenfestigkeit eines Standorts auch sonst immer wichtiger wird.

Gewerbeimmobilien in München sind extrem teuer. Wer höhere Renditen sucht, kann zum Beispiel in Augsburg, Rosenheim oder Landshut fündig werden.

Wohnen, Arbeiten und Mobilität verändern sich rasant – wie die Welt zukünftig 
aussehen wird und worauf sich Immobilieninvestoren einstellen müssen.

Institutionelle Immobilieninvestoren benötigen heute mehr Trendexpertise denn je. Die neue Wealthcap Studie liefert alle Informationen für die kommenden 20 Jahre.

Drei Interviews und ein aktuelles Themenpapier gehen der Frage nach, was das „Future Office“ für das Asset Management bedeutet. Was ändert sich durch Corona?

Mit 94% bauen deutsche Immobilien ihren Status als beliebteste Anlageklasse weiter aus. Dabei ist erstmals Wohnen die beliebteste Nutzungsart. Welche Einschätzungen unsere Vertriebspartner noch haben, lesen Sie in der 8. Ausgabe der Wealthcap Immobilientrendstudie.

Banken und Sparkassen müssen ihre Anlagestrategien für das Depot A an neue Realitäten anpassen. Kristina Mentzel, Head of Sales bei Wealthcap, erklärt wie.


Kapital gewinnbringend und nachhaltig investieren. Kein Widerspruch. Uwe Zeidler vom Versorgungswerk der Zahnärztekammer Nordrhein über Impact-Investments in soziale Infrastruktur, Green Buildings – und urbane Seilbahnen.

Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde – auch in Krisenzeiten. Langfristig bleiben nur nachhaltige Immobilien wettbewerbsfähig. Investoren, Berater und Asset Manager erläutern, warum.

Wie wichtig ist ESG als Investmentkriterium bei institutionellen Anlegern wirklich? Wir haben bei Dr. Aris Aristidou, Experte für professionelle Investoren bei der HypoVereinsbank, nachgefragt.

Die Corona-Krise wirft ein Schlaglicht auf die Immobilienbewertungen. Wird es zu Abwertungen kommen?

Handel ist zu schwierig, komplex, ungewiss? 8 Tipps, die das Investieren leichter machen können.

Was die seltsamste Katze der Welt Investoren über die Zukunft des Handels verrät.

Jeder von uns ist ein Verbraucher. Warum ist es für uns dann so schwierig, Kunden zu verstehen? Warum das für Investoren wichtig ist, erfahren Sie hier.

Attraktive Center-Standorte sind oft teuer. Oder man schafft sie sich selbst. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail anhand eines interessanten Praxisbeispiels, warum Investoren ein Augenmerk auf Positionierung und Lifestyle-Ausrichtung haben sollten.


Dennoch ergeben Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt wieder ein positives Fazit für Büroimmobilien. Lesen Sie Details im 5. Marktüberblick Büroimmobilien von Wealthcap.

Wenn DIY auf Individualisierung trifft, dann entdecken Kieze ihre produktive Seite wieder. Lokale Produkte von lokalen Händlern sind angesagt. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail an einem interessanten Praxisbeispiel, warum sich Investoren diesen Trend zunutze machen sollten.


„Grün“ ist zu einem Lifestyle-Begriff geworden, der dem Handel seine Richtung vorgibt. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail an einem Praxisbeispiel, wie Investoren eine „grüne“ Handelsimmobilie zukunftsfähig identifizieren können.


Was macht das Büro der Zukunft aus? JLL-Experte Stephan Leimbach und Sebastian Zehrer von Wealthcap haben fünf Thesen für ein langfristig erfolgreiches Büroinvestment.

Das neue Wealthcap Scoring macht sichtbar, wo Handelsinvestments eine Perspektive haben und kann Investoren bei der Entwicklung Ihrer Investmentstrategie unterstützen.

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 4. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Logistic meets Retail. Die Digitalisierung bringt beides zusammen. Doch das muss auch klappen. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail, was Investoren beachten sollten.

Die Handelswelt wird unübersichtlicher. Erfahren Sie in unserer Reihe #FutureRetail, wie Investoren auf dem Weg zur zukunftssicheren Immobilie nicht die Orientierung verlieren.

Immer mehr Verbraucher legen Wert auf nachhaltige Konzepte. Welchen Einfluss hat der Neo-Ökologismus auf die Handelsimmobilien der Zukunft? Theresa Schleicher vom Zukunftsinstitut im Interview im Rahmen der Reihe #FutureRetail.

„Do-it-yourself“ ist wieder en vogue. Auf diese Wertindikatoren setzen Investoren bei Baumärkten.

Was macht das Bindeglied zwischen Stadt und Land aus? Auf diese Wertindikatoren achten Investoren.

Nähe ist alles! Doch nicht alle Städte und Stadtteile sind gleich. Lesen Sie, welche Wertindikatoren für Investoren wichtig sind.

Nähe ist alles! Doch nicht alle Städte und Stadtteile sind gleich. Lesen Sie, welche Wertindikatoren für Investoren wichtig sind.

Früher kam der Kunde zum Handel. Heute sucht der Handel den Weg zum Kunden. Doch was bedeutet das für Handelsimmobilien und somit für Sie als Investor?

Langfristig erfolgreiche Büro-Investments hängen auch in Zukunft von der Zufriedenheit ihrer Nutzer ab. Lesen Sie, worauf Investoren dabei achten sollten.

Mitarbeiter, die sich wohlfühlen, machen auch Investoren glücklich. Aber was macht gute Bürokonzepte aus? Das Interview mit JLL-Experte Stephan Leimbach im Rahmen der Wealthcap Themenpapierreihe lesen Sie hier.

Zufriedene Büronutzer = erfolgreiche Investments. Doch was macht zufriedene Büronutzer aus? Im Rahmen der Wealthcap Themenpapierreihe „Future Office“ erläutert Mitja Jurecic vom Fraunhofer IAO neue Erkenntnisse aus der Nutzertypologie.

Contractual Trust Arrangements, kurz CTAs, verwalten Pensionsrückstellungen von Unternehmen. Wie gehen diese speziellen Treuhänder mit dem Niedrigzins um?

Wie stark bedroht der E-Commerce den stationären Handel? Lesen Sie, dank welcher Trends Handelsimmobilien attraktive Investments bleiben. Und bestellen Sie schon jetzt die neue Wealthcap Handelsstudie!

Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt ergeben wieder ein positives Fazit für Büroimmobilien. Lesen Sie Details im 4. Marktüberblick Büroimmobilien von Wealthcap.

Wo ist die nächste Haltestelle? Wo der nächste Supermarkt? Lesen Sie, warum diese Fragen nicht nur Mieter, sondern auch Investoren beschäftigen.

Der Einzelhandel ist in der Transformation. Wird er sich behaupten? Was sind Erfolgsfaktoren? Das untersucht Wealthcap aktuell in einer neuen Studie - Veröffentlichung im Oktober. Erste exklusive Einblicke lesen Sie hier!

Deutschlands Metropolen florieren, doch es gibt auch Städte im Strukturwandel. Lesen Sie, wie Investoren auch dort zukunftsstarke Wohnlagen finden.

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 3. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

In den Metropolen haben Wohnimmobilien große Preissprünge gemacht. Investoren mit Weitblick werden auch in kleineren Städten fündig. Unser Wealthcap Scoring zeigt Ihnen wo.

Wealthcap hat ein neues Scoring entwickelt, um zukunftsstarke Wohnlagen zu identifizieren. Erfahren Sie hier, was das Besondere ist und wie Sie als Investor davon profitieren.

Stiftungen müssen neue Wege gehen, um die finanzielle Kraft für ihren Stiftungszweck zu erhalten. Lesen Sie, warum Sachwerte dazu gehören.

Büros bleiben die Nummer eins, doch andere Assetklassen holen auf. Lesen Sie die Einschätzung unserer Vertriebspartner in der 7. Immobilientrendstudie.

Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt für Büroimmobilien schneiden weiter sehr positiv ab. Was das für den Investmentmarkt bedeutet, lesen Sie im 3. Marktüberblick Büroimmobilien von Wealthcap - nun im neuen Look.

Das ZIA-Frühjahrsgutachten bestätigt: Die starke Nachfrage nach Immobilien hält an. Lesen Sie, warum es einen Mix aus Wohnen und Büros braucht.

Institutionelle Anleger sehen die Investitionsmärkte am Scheitelpunkt und die aktuellen Bewertungen oberhalb des langfristigen Durchschnitts. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 2. Wealthcap Zielfondsinvestments Überblick zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Wealthcap blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und hat sich für die Zukunft aufgestellt. Doch was erwartet Investoren 2019?

Bei der aktiven Wertsteigerung von Immobilien sind viele Kompetenzen gefragt. Asset Manager haben zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Erfolgsfall winken institutionellen Anlegern attraktive Renditen.

Mit welchen Strategien lassen sich attraktive Renditen bei Immobilien-Investments erzielen? BlackRock setzt mit seinen Zielfonds auf aktive Wertsteigerung. Im Interview erklärt Thomas Müller, Managing Director bei BlackRock, warum.

Was macht eine langfristig attraktive Wohnlage aus? Die Frage beschäftigt Mieter genauso wie Investoren. Eine neue Studie von Wealthcap und bulwiengesa gibt Antworten.

Institutionelle Investoren kommen an alternativen Investments nicht mehr vorbei. Was verbirgt sich dahinter? Wohin geht der Trend? BAI-Geschäftsführer Frank Dornseifer im Interview.

Megatrends sind die Tiefenströmungen des gesellschaftlichen Wandels. Sie verändern unser Leben und Wohnen. Lesen Sie, wie Immobilieninvestoren Megatrends als Chancen nutzen.

Um die Bedürfnisse institutioneller Investoren noch konkreter zu adressieren, hat der Real Asset und Investment Manager Wealthcap seine Strategie erweitert. Lesen Sie hier wie.

Marktumfeld, Verhaltensvariablen und Vermietungsmarkt für Büroimmobilien schneiden weiter sehr positiv ab. Welche weiteren Details sich aus der regelmäßigen Analyse des deutschen Büroimmobilienmarktes ergeben und was das für den Investmentmarkt bedeutet, lesen Sie im 2. Büroimmobilienindikator von Wealthcap.

Das Zinstief hat das Depot-A-Geschäft von Banken und Sparkassen im Griff. Strukturierte Real Assets wie Immobilienfonds können eine Lösung sein, wie Wealthcap an einem aktuellen Beispiel zeigt.

Die Aussichten des verwalteten Vermögens belegen die zunehmende Nachfrage nach alternativen Anlageklassen. Das Gesamtangebot an institutionellen Zielfonds wächst stetig, bei den Teilmärkten Private Equity und Immobilien ist es begrenzt. Lesen Sie mehr im Zielfondsinvestment Überblick von Wealthcap.

Die Zeiten, in denen institutionelle Investoren mit Staatsanleihen auskamen, sind dauerhaft vorbei. Lesen Sie, was das für die Anlagestrategie von institutionellen Investoren wie der Apothekerversorgung Schleswig-Holstein bedeutet.

Der Angebotsengpass im Büromarkt führt zu erhöhter Risikobereitschaft und zum Ausweichen einiger Investoren auf Märkte abseits der Top 7. Wie sich der Büroimmobilienmarkt 2017 verändert hat, erfahren Sie im Büroimmobilienindikator von Wealthcap.

Innovationen nehmen eine besondere Rolle ein, wenn es um Zukunftspotenziale von Städten geht. Warum das so ist und was das für Immobilieninvestoren bedeutet, lesen Sie hier.

Deutsche Immobilien sind und bleiben beliebt. Ändert sich durch die schrumpfenden Renditen etwas daran? Die 6. Trendstudie Immobilien Deutschland von Wealthcap zeigt ein interessantes Meinungsbild – erstmals auch zu Zielfondslösungen.

Im Jahr 2040 kommen neue Kategorien von Stadtmenschen hinzu. Die DNA von fünf Typologien wurde im Rahmen einer Wealthcap Studie von Experten gezeichnet. Lesen Sie, wer am stärksten profitiert und wer am Ende abgehängt wird.

Die perfekte Stadt wird es nie geben. Aber vieles, was heute noch Utopie ist, wird schon bald Wirklichkeit. Kein Lärm, keine Umweltverschmutzung und keine Staus. All das wird in der perfekt vernetzten Stadt der Zukunft möglich. So entsteht Freiraum für die Menschen, um sich mehr auszuleben und vielfältiger zu entwickeln.

Wie aus der Kooperation eines visionären Unternehmers, eines erfahrenen Projektentwicklers und eines Investors mit Trendexpertise eine wirklich zukunftsweisende Firmenzentrale entsteht.

Donald Trump – für viele überraschender Wahlsieger. Was sein Erfolgsrezept war und wer davon profitiert – das erläutert Prof. Dr. Albert Winkler von der Frankfurt School im Interview. Lesen Sie zudem unsere 4 Thesen zu Immobilienmärkten in den USA.

Wie das Leben 2040 aussehen wird und warum Städte weniger technische Neuerungen umsetzen, als sie könnten. Was bedeutet das für die Immobilienbranche? Eine spannende Expertendiskussion bei der Veröffentlichung der neuen Wealthcap Studie zur DNA des Erfolges urbaner Zentren.

Das Wegbrechen einer wichtigen Industrie oder eine Umweltkatastrophe können zu einer existenziellen Bedrohung für eine Stadt werden. Warum für Immobilieninvestoren die Krisenfestigkeit eines Standorts auch sonst immer wichtiger wird.

Gewerbeimmobilien in München sind extrem teuer. Wer höhere Renditen sucht, kann zum Beispiel in Augsburg, Rosenheim oder Landshut fündig werden.

Wohnen, Arbeiten und Mobilität verändern sich rasant – wie die Welt zukünftig 
aussehen wird und worauf sich Immobilieninvestoren einstellen müssen.

Institutionelle Immobilieninvestoren benötigen heute mehr Trendexpertise denn je. Die neue Wealthcap Studie liefert alle Informationen für die kommenden 20 Jahre.

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 4. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Contractual Trust Arrangements, kurz CTAs, verwalten Pensionsrückstellungen von Unternehmen. Wie gehen diese speziellen Treuhänder mit dem Niedrigzins um?

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 3. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Institutionelle Anleger sehen die Investitionsmärkte am Scheitelpunkt und die aktuellen Bewertungen oberhalb des langfristigen Durchschnitts. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 2. Wealthcap Zielfondsinvestments Überblick zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Wealthcap blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und hat sich für die Zukunft aufgestellt. Doch was erwartet Investoren 2019?

Private-Equity-Investments haben sich als echte Alternative zu börsengehandelten Equity-Investments erwiesen. Erfahren Sie, warum sich Zielfondsstrategien am besten eignen.

Private Equity hat sich bei institutionellen Investoren als feste Größe etabliert. Dr. Meyer-Schönherr von PAI Partners gewährt Einblick in die Erfolgsfaktoren für Private Equity Investment-Strategien.

Die Aussichten des verwalteten Vermögens belegen die zunehmende Nachfrage nach alternativen Anlageklassen. Das Gesamtangebot an institutionellen Zielfonds wächst stetig, bei den Teilmärkten Private Equity und Immobilien ist es begrenzt. Lesen Sie mehr im Zielfondsinvestment Überblick von Wealthcap.

Die Zeiten, in denen institutionelle Investoren mit Staatsanleihen auskamen, sind dauerhaft vorbei. Lesen Sie, was das für die Anlagestrategie von institutionellen Investoren wie der Apothekerversorgung Schleswig-Holstein bedeutet.

Kapital gewinnbringend und nachhaltig investieren. Kein Widerspruch. Uwe Zeidler vom Versorgungswerk der Zahnärztekammer Nordrhein über Impact-Investments in soziale Infrastruktur, Green Buildings – und urbane Seilbahnen.

Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde – auch in Krisenzeiten. Langfristig bleiben nur nachhaltige Immobilien wettbewerbsfähig. Investoren, Berater und Asset Manager erläutern, warum.

Wie wichtig ist ESG als Investmentkriterium bei institutionellen Anlegern wirklich? Wir haben bei Dr. Aris Aristidou, Experte für professionelle Investoren bei der HypoVereinsbank, nachgefragt.

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 4. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Contractual Trust Arrangements, kurz CTAs, verwalten Pensionsrückstellungen von Unternehmen. Wie gehen diese speziellen Treuhänder mit dem Niedrigzins um?

Die Nachfrage bleibt hoch und führt zu steigendem Angebot an Private-Capital-Fonds. Auf Investorenseite treibt die Unsicherheit den Wunsch nach Diversifizierung bzw. nach Konsolidierung auf der Anbieterseite. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 3. Wealthcap Marktüberblick Zielfondsinvestments zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Alternative Investments mit aktiver Wertsteigerung als Anlagestrategie erfüllen viele Wünsche auf einmal. Lesen Sie, weshalb Portfoliofonds dabei der ideale Weg für Investoren sind.

Institutionelle Anleger sehen die Investitionsmärkte am Scheitelpunkt und die aktuellen Bewertungen oberhalb des langfristigen Durchschnitts. Welche neuen Erkenntnisse es noch im 2. Wealthcap Zielfondsinvestments Überblick zum weltweiten Private-Capital-Markt gibt, lesen Sie hier.

Wealthcap blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und hat sich für die Zukunft aufgestellt. Doch was erwartet Investoren 2019?

Bei der aktiven Wertsteigerung von Immobilien sind viele Kompetenzen gefragt. Asset Manager haben zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Erfolgsfall winken institutionellen Anlegern attraktive Renditen.

Private-Equity-Investments haben sich als echte Alternative zu börsengehandelten Equity-Investments erwiesen. Erfahren Sie, warum sich Zielfondsstrategien am besten eignen.

Private Equity hat sich bei institutionellen Investoren als feste Größe etabliert. Dr. Meyer-Schönherr von PAI Partners gewährt Einblick in die Erfolgsfaktoren für Private Equity Investment-Strategien.

Mit welchen Strategien lassen sich attraktive Renditen bei Immobilien-Investments erzielen? BlackRock setzt mit seinen Zielfonds auf aktive Wertsteigerung. Im Interview erklärt Thomas Müller, Managing Director bei BlackRock, warum.

Mit aktiven Wertsteigerungsstrategien halten Investoren das Heft selbst in der Hand. Erfahren Sie, welche Assetklassen dabei das größte Potenzial versprechen.

Die Aussichten des verwalteten Vermögens belegen die zunehmende Nachfrage nach alternativen Anlageklassen. Das Gesamtangebot an institutionellen Zielfonds wächst stetig, bei den Teilmärkten Private Equity und Immobilien ist es begrenzt. Lesen Sie mehr im Zielfondsinvestment Überblick von Wealthcap.

Member of Unicredit
/ 00
#FutureRetail - Podcast Folge 9 - Das Lifestyle Hub von Morgen – Erlebnis ist das neue „Core“

Ob als Arkade, Passage oder Galerie – das Shopping-Center umgibt seit jeher ein besonderer Mythos. Einst als architektonisch ausgeklügelter Konsumtempel erdacht, ist die „Mall“ einer der erfolgreichsten urbanen Bautypen der Moderne – und erlangte popkulturellen Ruhm.

Etwa in dem Filmklassiker „Blues Brothers“. In einer berühmten gewordenen Szene des Films rasen die Brüder auf ihrer Flucht vor mehreren Polizeiwagen genüsslich durch ein Einkaufszentrum, um ihre Verfolger abzuschütteln. So lange, bis auch wirklich jedes Schaufenster in Trümmern liegt und kein Polizeiauto mehr auf seinen eigenen vier Reifen steht.  

In diesem Jahr ist es genau 20 Jahre her, dass diese Szene erstmals gezeigt wurde. Die meisten Center-Eigentümer dürften damals lieber weggeschaut haben. Und heute? Heute beschäftigen Investoren ohnehin ganz andere Sorgen: Auf dem Asset Einkaufszentrum, einst Sinnbild für (sub-)urbane Shopping-Kultur schlechthin, lastet ein wachsender Transformationsdruck bedingt durch ein verändertes Konsum- und Mobilitätsverhalten der Kunden. Investoren sind entsprechend vorsichtig geworden. Und doch: Center ist nicht gleich Center. Die Schere zwischen Objekten mit guter und schlechter Perspektive geht weiter auseinander. Den entscheidenden Unterschied, der über Erfolg und Misserfolg entscheidet, macht dabei oft die Positionierung. Wie ausschlaggebend Feingefühl und der langfristige Blick bei der Positionierung von Einkaufszentren sein können, lässt beispielsweise anhand der Lifestyle-Ausrichtung der Pasing Arcaden am südwestlichen Rand Münchens beobachten. Dort zeigt sich, dass sich Center nicht immer in den hochverdichteten (und teuren) Innenstädten der Metropolen befinden müssen, um Kundschaft anzulocken.

Praxisbeispiel und Wealthcap Scoring: Pasing Arcaden

Aber beginnen wir von vorn: In den Nullerjahren verlor das historisch gewachsene Kommune Pasing am Rande Münchens zunehmend an Anziehungskraft, in deren Folge Pasing umfassend umgestaltet wurde. Von 2011 bis 2013 kamen unmittelbar neben dem Bahnhof in zwei Bauabschnitten die Pasing Arcarden hinzu und bieten seither rund 24.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Die Erwartungen waren von Anfang an hoch. Schließlich verband man mit den Arcaden das Ziel, nicht nur moderne Handels- und Verweilflächen zu schaffen, sondern diese auch mit der historischen Seele Pasings zu verschmelzen.

Heute ist Pasing ein Beispiel dafür, wie Einzelhandelskonzepte Konsum, Erlebnis und Kommunikation im öffentlichen Raum gleichwertig fördern. Hierfür sorgen prominente Freizeitnutzungen, etwa die einer Ballettschule oder eines großen Spielbrunnens, der im Sommer viele Familien mit Kindern anzieht. Verweilbereiche entlang des Bahnhofs und auf dem neu geschaffenen Platz bieten reichlich Raum für Begegnungen. Das architektonische Konzept punktet mit einem abwechslungsreichen Mix aus Handel und Gastronomieangeboten sowie einer Dachbebauung mit Wohnungen und Büros. Und auch an die harmonische Integration ins städtebauliche Umfeld wurde gedacht: Sieben ebenerdige Eingänge nehmen die historischen Wege durch die Stadt wieder auf und schaffen neue. Dabei beschreiten die Pasing Arcaden als Standort den Königsweg und erzielen in unserem Mikroscoring 34 Punkte. Eingebunden in den Stadtteil sind sie ein etablierter Treffpunkt der Nachbarschaft und ziehen zugleich aufgrund ihrer hervorragenden Anbindung Kunden aus ganz München und darüber hinaus an. Entstanden ist ein moderner Mixed-Mobility-Hub, ergänzt um ausreichend Ladesäulen für E-Autos und E-Bikes, der innerhalb einer Fahrzeit von maximal 15 Minuten von rund 386.000 potenziellen Kunden erreicht wird.

In Pasing wurde mit der Einbettung der Arcaden in die bestehenden Nutzungen ein neues Handelssystem entwickelt. Hier können sich Menschen in einem räumlichen Mehrklang aus Erlebnis, Aufenthaltsqualität und Branchenmix bewegen. Es ist dieser Mehrklang, der die Menschen vom Sofa in die stattbau münchen GmbH und in den Stadtteil lockt.
Christian Bitter, Prokurist, stattbau münchen GmbH
Christian Bitter Prokurist, stattbau münchen GmbH
WEALTHCAP SCORING Mikroscoring Pasing Arcaden

Das Wealthcap Mikroscoring bewertet die Mikrolage anhand von acht objektiven Kriterien. Im Mikroscoring erreichen die Pasing Arcaden 34 Punkte. Eingebunden in den Stadtteil sind sie ein etablierter Treffpunkt der Nachbarschaft und ziehen zugleich aufgrund ihrer hervorragenden Anbindung Kunden aus ganz München und darüber hinaus an.

Lifestyle ist ein Core-Attribut von Handelsimmobilien geworden. Aber nur weil ein Einkaufszentrum ein Kino oder ein Wellenbad hat, wird es sich nicht dauerhaft halten können. Investoren sollten darauf achten, dass Asset-Manager einen individuellen Blick auf die Immobilie behalten. Nur so lassen sich Mehrwerte für den Kunden erzeugen.
Kristina Mentzel , Leiterin Vertrieb und Kundenmanagement bei Wealthcap
Kristina Mentzel Leiterin Vertrieb und Kundenmanagement bei Wealthcap

Im Wealthcap Scoring erzielen die Stadt München und die Pasing Arcaden einen Makroscore von 36 beziehungsweise 34 Punkte im Mikroscoring – ein hervorragendes Ergebnis. Beide Standortkategorien glänzen mit Top-Bewertungen, vor allem bei einzelhandelsrelevanter Kaufkraft und Zentralität.

Unser Tipp: Sehen Sie dazu im Video „Beste Aussicht? So werden Handelslagen transparent.“ unsere Experten Markus Wotruba, Leiter Standortforschung bei der BBE Handelsberatung, und Sebastian Zehrer, Leiter Research und Unternehmenskommunikation bei Wealthcap.

WEALTHCAP SCORING Makrolage München

Das Wealthcap Scoring bewertet die Attraktivität von Makrostandorten anhand von acht objektiven Makrolagekriterien. München hat einen hervorragenden Makroscore von 36.

Reihe #FutureRetail
#FutureRetail für Investoren
– als Artikel & Podcast

Wir haben für Sie interessante Themen rund um das Thema Handel und Handelssimmobilien zusammengestellt. Lesen Sie mehr in den Artikeln oder hören Sie unsere Podcasts:

Kontakt

Möchten Sie mit einem Experten von Wealthcap Kontakt aufnehmen?

Ja, Gerne. Nein, Danke.
Ihr persönliches Exemplar | Erhältlich ab dem 13.09.2017 Bestellen Sie die Studie bereits jetzt!

Die Studienergebnisse veröffentlichen wir am 13. September 2017. Registrieren Sie sich hier und Sie erhalten unsere WealthCap Studie 
per E-Mail zugesandt.

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde erfolgreich gesendet. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Podcast abonnieren